Back to Top

Ev. Kindertagesstätte St. Georg Eisdorf/Willensen

   

Pastor Brinkmann und Pastor Teicke (KiKiMo)

Unser neuer Pastor in Eisdorf besuchte uns mit Pastor Brinkmann und Frau Jünemann (KV) beim KiKiMo (Kindergartenmorgen).

Pastor Brinkmann bekam zum Abschied, Pastor Teicke zur Begrüßung eine selbst eingepflanzte Sonnenblume und ein Lied als Geschenk.

--> Fotos im Fotoalbum

Garteneinsatz Juni 2013

Wer will fleißige Handwerker seh'n?

Damit unser Kindergartenspiel wieder richtig toll aussieht, haben Kinder, Eltern und Erzieherinnen an einem Samstag ganz tatkräftig mitgeholfen.

Neben Beet- und Umgrabearbeiten und einem neuen Sonnenblumenbeet für die Kinder, gab es auch viele Malerarbeiten zu erledigen und der Weidentunnel bekam eine neue Frisur.

Natürlich gab es nach getaner Arbeit auch ein Handwerkermittagessen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Unser Spielplatz sieht richtig toll aus.

->Fotos im Fotoalbum

Herein,herein wir laden zum "Tag der offenenTür" ein

Anlässlich des 40. Jubiläums unseres Kindergartenfördervereins luden wir am 19.April 2013 zu einem "Tag der offenen Tür " Groß und Klein in unsere Kindertagesstätte St. Georg ein.

Unsere besonderen Gäste waren die damaligen Gründungsmitglieder, die vor 40 Jahren den Förderverein ins Leben riefen. Aus Ihrem Gedanken entstand  zunächst ein Kinderspielkreis aus dem unsere jetzige Kita St. erwuchs.

Unter dem Motto "Lasst die Kinder zu mir kommen" feierten wir auf dem Außengelände der kita mit Pastor Brinkmann und allen Kindergarten- und Krippenkindern eine Andacht.

Die Jubilare wurdenvon den Kindern wie Geburtstagskinder besungen und mit selbst gebastelten Präsenten beschenkt.

Waldwoche in der ev. Kita St. Georg

Auch in diesem Frühjahr durften unsere Vorschulkinder eine ganze Woche mit besonderen Naturerlebnissen im Eisdorfer Kirchenforst verbringen.

Ob nun Buden bauen oder Tierspuren finden, schnitzen, klettern oder Baumrinden fühlen; für jedes Kind waren besondere Naturerfahrungen zu entdecken. Förster Heiner Wendt mit seinem Hund Ditte waren auch mit dabei und wie auch schon im letzten jahr fuhr Herr Schmitt unsere vorschulis mit dem Planwagen von DOLEWO hin und zurück aus dem Wald.

Am letzten tag luden die kinder ihre Eltern in ihr Walddomizil ein und zeigten stolz und auf vielfältige weise was sie entdeckt und erlebt hatten.

Gemeinsames Sommerfest von Kita und GS

Am Samstag , den 25. Mai 2013 galt es ein fest zu feiern anlässlich 2 er besonderer Jubiläen :

"40 Jahre Kindergartenförderverein und 75 Jahre Grundschule im Borntal"

Kein Wunder, dass das Motto des diesjährigen gemeinsamen Sommerfestesunter dem Motto Stand : "Wir feiern Geburtstag ".

Tolle Vorführungen von den Allerkleinsten aus der  Krippe  und dem Kindergarten bis hin zur 4. Klasse der Grunschule, eröffneten das Fest.

Anschließend gab es jede Menge Spiele, Basteleien und Leckereien rund um den "Geburtstag" auf dem Außengelände und den Räumlichkeiten von Kita und Grundschule.

Immerhin 2 Stunden feierten wir im Trockenen bevor die ersten Regentropfen zum langsamen Aufbruch trommelten.

Ein wunderschönes ,gemeinsames Sommerfest von Kita und GS , was traditionell alle 2 Jahre unter einem neuen Motto erneut gefeiert werden wird.

JHV Förderverein

Kindertagesstätte Eisdorf brachte lecker gefüllte Weihnachtstüten zur Osteroder Tafel


Die Vertreter des Elternbeirates sowie Dr. Harmut Herrmann und Christiane Oestern freuten sich zusammen mit den kleinen Glückboten darüber, mit über 100 Tütchen eine so große Freude bereitet zu haben. Foto: Bordfeld

Eisdorf/Osterode (pb). Der Elternbeirat der Eisdorfer Kindertagesstätte St. Georg überlegte sich erneut, ob man mal wieder etwas Weihnachtliches für Kinder aus dem Kreis Osterode auf die Beine stellen sollte, die vom alltäglichen Leben nicht so gut bestückt sind. Ihre Idee fiel traditionsgemäß auf fruchtbaren Boden, denn sowohl in der Kindertagesstätte, als auch bei einigen Eltern zuhause liefen die Backhöfen für die Weihnachtsbäckerei heiß. Wer sich das nicht zutraute oder nicht die Zeit hatte, setzte Geld in kleine Leckereien um. Mit all dem wurden dann über 100 kleine, inhaltsreiche Tüten gepackt und zur Osteroder Tafel gebracht.  Und Dr. Hartmut Herrmann sowie Karin Christiane Oestern, Vorsitzender und Schatzmeisterin eben dieser Tafel, freuten sich riesig, als sie Besuch von einigen Kindern und Vertretern des Elternbeirates in dem an der Abgunst 9 gelegenen Haus erhielten. Denn diese nicht mit leeren Händen gekommen. Sie sprachen den kleinen und großen Weihnachtsengeln ein großes Dankeschön im Namen all der Kinder aus, welche eines dieser mit Leckereien gefüllte Tüten erhalten werden oder schon bekommen haben.

 

Seite 31 von 40